KrassGolfen Tipps und Tricks gegen den Slice

Ein Ballflug wird als Slice bezeichnet, wenn der Ball gerade in Richtung Ziel startet aber dann durch einen Rechtsdrall sich vom Ziel entfernt und rechts neben dem Ziel landet. Die Hauptursache für einen Slice ist eine nach rechts verdrehte Schlagfläche des Schlägers im Treffmoment. Je länger der Golfschläger ist, desto weniger Loft hat der Schläger und desto mehr Slice wird auf den Ball übertragen.

Für den Rechtsdrall des Balles gibt es nur eine Ursache: Eine nach rechts verdehte Schlagfläche im Moment des Treffens. Drei Punkte werden dir dabei helfen die Schlagfläche mehr nach links zu drehen, damit der Ball weniger oder gar nicht mehr Sliced.

1. Der richtige Griff

Achte darauf, dass beide Hände nicht zu sehr links des Griffes positioniert sind. Greife mit beiden Händen mehr auf der rechten Seite des Griffes.

2. Bewegen des linken Handrückens nach unten

Starte gleich zu beginn des Ausholens mit einer Bewegung des linken Handrückens nach unten. Bewegt sich der linke Handrücken runter, wird das dein Schlägerblatt schließen. Halte diese Position im weiteren Verlauf des Ausholens und bis zum Treffmoment.

3. Rotation der Unterarme

Deine Unterarme sollten vor dem Treffmoment rotieren. Dies trainierst du, indem du die rechte Hand möglichst vor dem Treffen des Balles vor die linke Hand rotierst.

Starte mit dem Griff und schaue was der Ballflug macht. Reicht dies noch nicht, dann gehe weiter zur korrekten Position des Handrückens. Danach solltest du dann noch die Unterarme mehr rotieren, finde für dich heraus welcher dieser drei Punkte den Slice am schnellsten korrigiert hat.

Wenn du deinen Drive in zwei Einheiten deines eigenen Trainings noch mehr verbessern möchtest, lade dir unser KrassGolfen Driver Spezial GRATIS unter folgendem Link herunter:

Gratis Driver Special

Viel Spaß beim Training.

Dein Gratis Driver Training